Schlagwort-Archive: Wandbilder

Präventorium Le Rosaire

Dieses von Guido Meyer 1931 erbaute wunderschöne Gebäude war bis ca. 1990 ein Tuberkuloseheim für junge Frauen und Mädchen. Danach war es ein Ferienheim und steht nun leer. Es sind aber innovative Pläne erarbeitet worden um aus diese eindrücklichen Mauern ein Sparesort zu machen. Die Art Deco Kapelle ist beeindruckend….. Danke für die Möglichkeit diesen Ort besuchen zu können. 075

Villa al divano

Eine wunderschöne Villa mit vielen Räumen und beeindruckender Deckenmalerei. Sehr spannend und nicht einfach zu erkunden. 644

Fabrik mit eigener Kläranlage

Eine Fabrik die irgendwas mit Vlies oder Folien gemacht hat…. Tolle Maschinen aber das Dach hängt mehr als durch……… 583

Ziegelei

Eine Ziegelei, viel Graffitis und ein abgebrannter Golf. Aber coole Stimmung. 492

Medoscio

Das Sanatorio di Medoscio ist ein schon sehr viele Jahre leerstehendes Gebäude mit super Aussicht. Sehr toll ist der Gegensatz von Zerfall, Zerstörung und den leuchtenden Farben und Gegenständen, die doch von Kreativität zeugen….. 046

Süsse Fabrik

In dieser Fabrik wurden traditionelle lebkuchenartige Gebäcke hergestellt, die nach dem ursprünglichen Herstellungsort benannt wurden ;-).

Die leeren Hallen zeigen viele tolle Motive und einige spannende Graffitis. Der Boden in einem Bereich ist zuckerverklebt und haftet sehr gut an den Schuhen. 558

Lagerhalle zur schimmelschwarzen Kinderkrippe

Diese Lagerhalle mit Büroräumen steht schon lange leer und das eindringende Wasser hat gesiegt. Toll und spannend die Telefonzentrale im Keller 😉. 543

Restaurant Wartenfels

An diesem Restaurant bin ich viele Male vorbei gefahren……. und einmal war es offen. Passend stand ein schöner Rekord auch noch davor.

Knast

Ok….. im Gefängnis war ich schon ein paar Mal. Aber ich hatte immer da zu tun und war nach ein paar Stunden wieder weg… ;-).

Dieses Gefängnis wurde geschlossen und die Art der Nutzung ist zur Zeit unklar. Viele Türen standen offen und unser Fredi konnte uns viele interessante Geschichten erzählen. DANKE. Sogar ein aus Bettlaken selbst gedrehtes Seil (das funktioniert hat 😉 ) war noch da……

Danke fürs Organisieren, toller Besuch mit tollen Leuten…..