Archiv der Kategorie: Schweiz

Präventorium Le Rosaire

Dieses von Guido Meyer 1931 erbaute wunderschöne Gebäude war bis ca. 1990 ein Tuberkuloseheim für junge Frauen und Mädchen. Danach war es ein Ferienheim und steht nun leer. Es sind aber innovative Pläne erarbeitet worden um aus diese eindrücklichen Mauern ein Sparesort zu machen. Die Art Deco Kapelle ist beeindruckend….. Danke für die Möglichkeit diesen Ort besuchen zu können. 075

Eine Villa an der Strasse

Eine herrschaftliche Villa an der Strasse…….. wunderschönes Gebäude. Scheinbar kümmert sich der Heimatschutz um das Gebäude. Aber ob es stehen bleiben kann……. 598

Hotel zur Bettwanze

Ein einstmals sehr bekanntes Hotel, das nach Bettwanzenplage geschlossen wurde. Dies war mal ein beliebtes Haus, in dem auch viele Veranstaltungen z.B. Ländlerwochenenden stattfanden. Das Haus ist noch voll mit Mobiliar…. sehr spannend. 582

Wir haben von dem Angebot keinen Gebrauch gemacht 😉

Haus zum Verpackungschips

Ein Haus direkt am Bahnhof ….. Sehr speziell die Verpackungschips, die wie Schnee die Treppe runterrieseln.  Ein grosses Haus mit vielen Motiven und spannenden Ecken. 518

Medoscio

Das Sanatorio di Medoscio ist ein schon sehr viele Jahre leerstehendes Gebäude mit super Aussicht. Sehr toll ist der Gegensatz von Zerfall, Zerstörung und den leuchtenden Farben und Gegenständen, die doch von Kreativität zeugen….. 046

Casa Diversa

Dieses Haus an der Strasse steht unscheinbar da…..  und birgt so viele kleine Geheimnisse. Es steht schon sehr lange leer und ist sehr unberührt. Ganz tolle Blickwinkel und geheimnisvolle Notizbücher. 564

Dornröschen

Dank der Suche einer Kollegin nach der Nadel im Heuhaufen konnten wir diesen Ort besuchen. Dieses kleine Ferienhaus wurde vom Besitzer mit viel Liebe zum Detail zu einem kleinen Paradies gemacht. Der Gastgeber wuchs in der Nähe auf und fand früh seine Liebe zu Pferden. Nach einer Lehre als Hufschmied zog es ihn aber nach Amerika und später in den Iran. Dort fand er seine grosse Liebe. Nach drohendem Krieg kam er wieder in die Schweiz zurück und wurde Wirt. Dieser Ort im Wald hat eine ganz eigene Stimmung und zeigt, wie sich der ehemalige Besitzer hier wohl fühlte. 561