Schlagwort-Archive: Verlassene Orte Schweiz

Haus mit Bild

Einen Beitrag mit nur drei Bildern……..

Dieses Bild war so speziell in diesem ausgeräumten Haus da wollte ich einfach einen Beitrag machen. Und es zeigt sich wieder……. Man wird immer wieder überrrascht.

Haus der Bücher טאַלמוצטשולע

Diese Schule für die Lehren der Thora und des Talmud musste nach fast 50 Jahren aus finanziellen Gründen geschlossen werden. Hier studierten zeitweise über 120 junge Männer die bedeutendsten Schriftwerke des Judentums.

Sehr eindrücklich ist der grosse Gemeindesaal und die vielen vielen Bücher.

Für mich ein wertvoller Einblick in den jüdischen Glauben.

Gastbeitrag: Die Katze auf dem heissen Scheunendach

Vor einiger Zeit habe ich mit einer besonderen Begleitung dieses Haus im Luzernischen besucht. Uns wurde nicht ganz klar, um was für ein Gebäude es sich handelt. Weder Küche noch Bad waren vorhanden. Ein Bereich war uns aber leider auch nicht zugänglich. Dafür haben wir weitere Gesellschaft gekriegt (siehe Bild). Mein Begleiter, bisher weder Urbex- noch Katzenfreund, war plötzlich Feuer und Flamme…für beides. Ein neuer Urbexer war geboren!

Fabrik und Villa B.

In dieser Fabrik wurden spezielle Papierfalzmaschinen gefertigt. Der Familienbetrieb musste 2012 schliessen und der Konkurs wurde eröffnet. In den Werkhallen sind noch viele Zeugen der Vergangenheit zu sehen. Ebenfalls zu der Firma gehörte die Villa der Familie B. Ein schönes Haus mit dem der Zeit und dem Stand der Familie entsprechendem Luxus.

Bauernhaus kuollut koira

Dieses Bauernhaus hat es uns nicht leicht gemacht. Zuerst suchten wir einen guten Parkplatz. Dann waren da Arbeiter am Bäume fällen und erst bei dritten Versucht konnten wir das Gebäude besuchen. Eine tolle Küche und Motive mit dem «Feind»…. einem Bagger gaben gute Bilder.

Restaurant zum Kegel

Dieses geschlossene Restaurant mit Kegelbahn habe ich nur kurz besucht. Leider ist nur der Wohnteil offen. Dort wurden schon viele Umbauarbeiten begonnen aber wohl nur der Rückbau…..

Bei einem zweiten Besuch konnten wir nun auch noch einkleines Wohnhaus und das Restaurant mit Kegelbahn besuchen.

Immer noch toller Ort!

Einige leere Häuser

Im Zentrum eines Ortes stehen mehrere Häuser leer und warten auf den Abriss. In einem haben wir sogar noch den Besitzer getroffen der aber doch recht Verständniss hatte.

Quarzmühle

Dieses seit vielen Jahren leer stehende Industriegebäude hat im Inneren besondere Reize. Bei unserem Besuch waren wir nicht ganz alleine……… Aber die Herren haben nicht auf uns gewartet 😉

Tennisclub

Einen Tennisclub haben wir noch nie besucht. Das Morgenlicht gab ein Paar tolle Motive.

Bäckerei zum Löwen.

In diesem Gebäude ist ein Restaurant und eine Bäckerei untergebracht. Das Haus steht aber schon sehr lange leer und der natürliche Zerfall des Inventares ist faszinierend. Tolle Gegenstände und Backformen.