Maison de feu et le journal bilingue

Bei diesem interessanten Haus brannte der obere Stock und wir konnten nur noch das Erdgeschoss anschauen. Ganz toll die Eiszapfen an der Decke und die zweisprachigen Zeitungen. Das Gebäude ist leider in der Zwischenzeit abgerissen worden. Auf dem Areal stehen noch drei andere Gebäude. Diese Gebäude waren von 1968 bis ca. 2000 ein Erholungsheim für traumatisierte Polizisten. Danach interessierte sich unter anderem eine türkische Gemeinde für die Gebäude. Sie wollten ein Kinderferienheim realisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.